Walnusskerne

Lohnabfüllung unter Private Label in versch. Grammaturen möglich:

20g
bis
25kg

Durchschn. Nährwerte pro 100g:

kcal
641
32%
KH
9,7g
3%
Proteine
14,5g
21%
Fett
60,4g
82%
* GDA – Richtwerte/Tageszufuhr. Basieren auf 2000 kcal/täglich
Kühl (10°C – 15°C), trocken und dunkel lagern
Preise auf Anfrage
MOQ: 300 kg | Versand: EXW

 

Produkte: ganze Kerne, halbe Kerne (Bruch), Stücke, Mehl

Produkteigenschaften
Glutenfrei: √ Vegetarisch: √ Ohne Konservierungsstoffe: √
Laktosefrei: √ Vegan: √ Ohne Geschmacksverstärker: √
In Bio erhätlicht: √ Schwefelfrei: √ Ohne künstliche Farbstoffe: √
Ohne Gentechnik: √ Rohkost: √ Ohne künstliche Aromen: √
 

Allergenhinweise: Abfüllbedingt: auf Anfrage.
Produktspezifikation: auf Anfrage.

Walnuss – die Frucht der Götter

Die Walnuss gehört zu den ältesten Nahrungsmitteln der Menschheit. Sie ist in Asien als auch in Europa seit mindestens 9000 Jahren bekannt, worauf zahlreiche archäologische Funde schließen lassen. Die Botaniker sind sich uneinig, wo sie beheimatet ist. Im Himalaya-Gebiet wurden Walnüsse lange Zeit als Zahlungsmittel verwendet.

Bei den alten Griechen halt die Walnuss als Speise der Götter und wurde deshalb dem Göttervater Zeus und Dionysos, dem Gott des Weins, geweiht. Auch bei den Römern gehörte sie zu den Insignien ihres höchsten Gottes. Man sagte dem Nussbaum nach, er trage die Weisheit der Überirdischen in sich und gebe diese in Form seiner Nüsse an die Menschheit weiter.